OUTSIDERS, THE – Close Up - LP

OUTSIDERS, THE – Close Up - LP
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
12,50 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-6 Tage
Art.Nr.: 00208
HAN: MBC 098



  • Details

Produktbeschreibung

The Outsiders, die aus dem englischen Wimbledon stammen, waren eine der vielen Bands, die in den späten 70er Jahren durch die britische Punk-Explosion aufstiegen. Unter Berufung auf Velvet Underground als ihren Haupteinfluss wurden The Outsiders von Adrian Borland angeführt, der nach dem Ableben der Band die bahnbrechende Post-Punk-Band THE SOUND gründete. Sie gewannen an Bekanntheit, indem sie als Vorgruppe für Acts wie The Jam und The Vibrators auftraten. Bob Lawrence (Bass) und Adrian Janes (aka Jan, Schlagzeug) vervollständigten die Band. The Outsiders waren die erste britische Punkband, die selbst ein komplettes Album (ihre erste LP Calling on Youth) auf ihrem eigenen Label Raw Edge veröffentlichte. Mit Close Up reifte die Band und entwickelte sich weiter zu dem Punk-Sound, der eindeutig ein Tor zu Borlands Arbeit mit The Sound war. Die Band war eindeutig vom Detroit-Rock-Sound der Stooges beeinflusst und wurde sogar von Iggy Pop selbst für ihre Darbietung von "Raw Power" auf der Bühne begleitet. Diese auf Vinyl längst vergriffene Neuauflage bietet nicht nur einen großartigen Einblick in die Entwicklung des legendären Adrian Borland, sondern auch in die Übergangsphase des britischen Rock von Klassik zu Punk. Diese Veröffentlichung enthält Tagebucheinträge aus dem Tagebuch von Phil King (Lush, Jesus & Mary Chain, Primal Scream, The Servants), die während der aktiven Jahre von The Outsiders als Band geschrieben wurden, sowie Erinnerungen an den Besuch ihrer Shows, den Kauf von Instrumenten von Adrian Borland und die Originalkunst aus seinen Tagebüchern.

 

Diesen Artikel haben wir am 02.09.2020 in unseren Katalog aufgenommen.

Willkommen zurück!